People

Zu Besuch bei… Carwash Club Neerpelt

13-01-2021

Overview

Sonja und Johan sind die Besitzer des Carwash Club in Neerpelt, Belgien. Seit eineinhalb Jahren fließt die Chemie von Cartec durch die Rohre ihres Kettenförderers. Wir besuchten sie, um sie kennen zu lernen.

Von Hobbys in der Scheune bis zur kompletten Autowäsche vor Ort

Vor zwanzig Jahren holte Sonja Autos von Kunden ab, reinigte sie zu Hause in der elterlichen Scheune und gab sie dann ordentlich an den Kunden zurück. Schon in jungen Jahren war es ihr Hobby, Autos zu reinigen. Sie polierte auch das Auto ihrer werdenden Eltern. Und so lernte sie Johan kennen. Ein Traum von ihr war eine vollautomatische Autowaschanlage. Und sie wollte etwas für sich selbst beginnen.

Aber Johan hatte überhaupt nichts mit Autowaschanlagen zu tun und kannte die Branche nicht. Nach drei Jahren Vorrecherche und mehr als achtzig Besuchen bei anderen Autowaschanlagen starteten sie im schönen Neerpelt. Mit vielen Notizen mit Vor- und Nachteilen waren sie gut vorbereitet und der Carwash Club wurde eine Tatsache. Mittlerweile gibt es den Carwash Club seit mehr als sechs Jahren. Sonja betreibt die Carwash und Johan kümmert sich um das Marketing und die Verwaltung.

„Carwash Club hat sich von einem Hobby auf einem Bauernhof zu diesem Gesamtkonzept mit einem schönen Erscheinungsbild entwickelt.“

Gesamtkonzept in der Autowaschanlage

Sonja und Johan bieten in der Autowaschanlage Full-Service. Kunden können ihr Auto selbst in der Waschbox waschen oder durch die Waschstraße fahren. Sonja fährt auch manchmal Autos durch die Waschanlage von Menschen, die in der Waschanlage Platzangst bekommen.
Detailing und Innenreinigung sind ebenfalls Teil des Angebots. Flecken auf den Sitzen, Teer oder Farbe am Auto, Sonja legt nicht Hand an. Mit ihrer zwanzigjährigen Erfahrung weiß sie, wie sie jeden Schmutz entfernen kann.
Durch die Arbeit im Freien und den Kundenkontakt hat Sonja jeden Tag Freude an ihrer Arbeit und ihrem Unternehmen. Der einzige Nachteil ist, dass es vom Wetter abhängt. Wenn die Sonne scheint, ist es ein toller Tag, aber wenn es regnet oder kälter ist, ist es viel ruhiger. Dennoch gibt es natürlich immer etwas zu tun.

Qualität steht an erster Stelle

Sonja und Johan wollen das Wascherlebnis ihrer Kunden aufwerten. Bei einer großen Kettenwaschanlage, die täglich Hunderte von Autos wäscht, ist es vielleicht nicht so eng. Aber bei Carwash Club schon, hier steht Qualität an erster Stelle. Ob ein alter Ford Fiesta oder ein Porsche Cayenne reinkommt, sie werden beide gleich behandelt.

„Um eine Autowaschanlage zu starten, sind eine umfangreiche Voruntersuchung und ein mindestens einmonatiger Probebetrieb kein Luxus. Einen ersten Eindruck kann man nie wiederholen. Wählen Sie einen (Chemie-)Lieferanten nicht nach dem Preis aus, sondern entscheiden Sie sich für Service und Qualität. Denn dafür kommen die Leute zurück.“

Ein Tag in der Autowaschanlage

Jeder Tag beginnt mit dem Öffnen der Wasserhähne und der Luftschläuche. Nach einem kurzen Check, ob alles funktioniert, werden die ersten Autos überprüft. Wenn sie sauber und trocken herauskommen, ist die Waschanlage bereit für den neuen Tag.
Die Stellen, die die Bürsten nicht erreichen, werden von Hand vorgewaschen. Zum Beispiel am Emblem und an den Nummernschildern. Und im Sommer ist es sehr wichtig, dass die Vorderseite des Autos extra gespritzt wird, um die Insekten entfernen zu können.

An einem arbeitsreichen Tag, an dem vier- bis fünfhundert Autos gewaschen werden, ist es körperlich ziemlich schwer. Aber trotzdem haben Johan und Sonja Spaß an der harten Arbeit. An einem durchschnittlichen Wochentag kommen etwa einhundertzwanzig Autos an.
Das Wichtigste, so meinen beide, sind Kundenfreundlichkeit und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Auch ein Auge für Details ist in diesem Beruf unabdingbar. Zum Beispiel, um die Maschinen optimal auszunutzen und einstellen zu können.

Cartec Royal Care in der Autowaschanlage

Sonja verwendet seit fast zwanzig Jahren die Autopflegeprodukte von Cartec. Durch diese Produkte lernte sie Cartec kennen. Johan und Sonja waren schon damals sehr zufrieden mit der Qualität und dem Service. Deshalb wollten sie die Royal Care Line für die Autowäsche ausprobieren. So wurde die Autowaschanlage vor einem Jahr auf Cartec-Produkte umgestellt. Sie sind begeistert, dass die Cartec-Qualität nun auch in ihrer Waschanlage zu finden ist.

„Wir haben die Royal Care Line vor allem wegen des professionellen Services und der Entlastung von Sorgen gewählt.“

Royal Forte, ein multifunktionales Produkt

Wie auch bei den anderen Produkten der Royal Care Line sind Sonja und Johan von Royal Forte begeistert. Dies ist ein multifunktionales Produkt im Kettenförderer des Carwash Club. Es wird in der Vorwäsche verwendet, wenn die Autos unter die erste Kurve fahren. Die manuelle Einspritzung des Fahrzeugs wird auch beim Royal Forte durchgeführt. Nach dem Royal Forte werden die Autos mit den anderen Produkten der Royal Care Line behandelt.

Carwash Club Neerpelt in der Zukunft

Neunzig Prozent des Wassers werden derzeit recycelt. Es werden nur zehn Prozent Frischwasser benötigt. Hierfür wird zunächst gefiltertes Regenwasser verwendet. Dieses wird unter der Waschanlage aufgefangen, wo sich ein großer Wasserbehälter befindet. Im Reservoir können 160.000 Liter Wasser gesammelt werden. Leitungswasser wird erst dann verwendet, wenn dieses verbraucht ist. Nachdem das Wasser in der Autowaschanlage verwendet wurde, wird es wieder aufgefangen und für die Wiederverwendung gereinigt. Da die Produkte der Royal Care Line biologisch abbaubar sind, werden die Auswirkungen auf die Umwelt minimiert.

 „In zehn Jahren wollen wir zu 100 % recycelbar und autark in Bezug auf Wassermanagement und Energie sein. Wind- und Sonnenenergie nutzen zu können, das ist das Ziel.“

Sind Sie auch neugierig, was Royal Care Produkte in Ihrer Waschanlage leisten können? Kontaktieren Sie unseren Waschanlagenexperten Peter-Jan über pjkorving@cartecworld.com.

Lotte Willemsen

Lotte Willemsen

In-house photographer and online marketer at Cartec. Likes clean cars, well written texts and creative content.

Newsletter

Erhalten Sie die besten Cartec Angebote in Ihrem Briefkasten